Ausrüster

Adidas
NiKaSport

Soziales Engagement

Sportlandkreis Roth

Frauen – Bezirksliga 2 (Spieltag vom 13.10.2018)

Am 7. Spieltag hatten die Frauen der zweiten Mannschaft des SV Leerstetten ihre langjährigen Rivalinnen vom DSC Weißenburg auf der Waldsportanlage zu Gast. Der SVL war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, konnte aber, wie schon in den Spielen davor, etliche hochkarätige Chancen anfangs nicht verwerten. So dauerte es bis zur 69. Spielminute, als Annika Hendel eine Freistoßsituation zum wohlverdienten 1:0 nutzte. Sarah Huber erhöhte in der 80. Spielminute auf 2:0. Kurz vor Spielende gelang Weißenburg noch der 2:1 Anschlusstreffer. Den ersten Saison-Heimsieg ließen sich die SVL-Mädels aber nicht mehr nehmen.

Zu den Bildern

Frauen – Bezirksliga 2 (Spieltag vom 06.10.2018)

Am 6. Spieltag trat die Landesligareserve des SV Leerstetten zu Hause gegen das Team des DJK/SV Wallnsdorf an. Von Beginn an war der SVL die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich einige gute Chancen. Allerdings konnten diese nicht verwertet werden. Wie aus dem nichts gelang der DJK dann, aufgrund einer Unstimmigkeit in der SVL-Abwehr, kurz vor der Pause der Führungstreffer. Erst in der 57 Minute konnte der SVL durch Elke Theiler zum 1:1 ausgleichen. Obwohl die Heimelf weiter Druck machte, blieb es am Ende bei dem aus SVL-Sicht enttäuschenden Unentschieden.

Zu den Bildern

Frauen – Bezirksliga 2 (Spieltag vom 22.09.2018)

Im vierten Saisonspiel hatte die Zweite des SV Leerstetten die Konkurrentinnen des SV Pfaffenhofen zu Gast. In beiden Halbzeiten zeigten die Gastgeberinnen deutliche Präsenz auf dem Platz, mussten aber dennoch in der 38. Spielminute durch Ramona Schuh die Gästeführung hinnehmen. Kurz nach der Pause sorgte Jule Kohl, die mit jedem Einsatz besser ins Spiel kommt, für den verdienten Ausgleich (47.). Trotz zahlreicher Chancen gelang es Leerstetten in der Folgezeit nicht, selbst in Führung zu gehen. Als für Pfaffenhofen in der 85. Minute erneut Schuh ihre Farben in Front gebracht hatte, sah man bei der Heimelf schon alle Hoffnung schwinden. Umso größer war dann der Jubel, als die in der zweiten Halbzeit eingewechselte Romina Trautnitz, kurz vor Spielende, doch noch zum 2:2 - Ausgleich eingenetzt hatte (87.).

Zu den Bildern

Frauen – Bezirksliga 2 (Spieltag vom 16.09.2018)

Beim zweiten Auswärtsspiel dieser Saison musste die 2. Mannschaft des SV Leerstetten in Kalbensteinberg antreten. In einer starken ersten Halbzeit ging der SV Leerstetten in der 22. Spielminute durch Spielerin Jule Kohl mit 0:1 in Führung. Der FC Kalbensteinberg erwachte kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit und setzte die SVL-Damen mächtig unter Druck, konnte jedoch keine seiner zahlreichen Torchancen verwerten. In der 90. Spielminute setzte der SV Leerstetten noch das 0:2 durch Jule Kohl d´rauf.

Frauen – Bezirksoberliga (Spieltag vom 31.03.2018)

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten gab es für die SVL–Landesligareserve nichts zu holen, obwohl der Klassenunterschied zwischen der oberen Tabellenregion und den Abstiegsplätzen spielerisch gar nicht so klar zu erkennen war. Mit etwas Glück wäre der SVL in der 5.Min. durch Elke Theiler in Führung gegangen, aber leider ging der Ball nur an die Latte. Nun konnten sich die Gäste im Minutentakt klare Chancen erarbeiten, da die Viererabwehrkette der Heimmannschaft zu weit aufgerückt und auf einer Linie stand. Doch allein die bärenstarke Torhüterin Anja Herwig hielt ihre Mannschaft im Rennen, als sie mehrmals auf sie zustürmende Gästespielerinnen fulminant stoppen und glänzend abwehren konnte. Das konnte natürlich auf Dauer nicht gut gehen und so ging der Gast in der 18 Min. durch Julia Müller in Führung. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Torhüterin Anja Herwig wehrte sich mit allen Kräften, wurde aber immer wieder von ihrer Mannschaft im Stich gelassen und die logische Folge waren weiter Tore im Doppelpack von Kathrin Litz und Aileen Decke zum 0:5 Endstand. Trotz alledem liegt der Relegationsplatz immer noch im Bereich des Möglichen und die SV L Mädels sollten nicht den Kopf hängen lassen. Aber dazu benötigt man etwas mehr Glück bei der Chancenverwertung und natürlich eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung, um für die Moral einmal wieder ein Erfolgserlebnis verzeichnen zu können.

SV Leerstetten: Herwig, L. Welsch (46. Degen), Baierl (57. Lang), Doll, Frauenknecht, Meier, Judemann, Jaehner, Theiler, Kellermann, Hauck

weitere Bilder

 

SV Leerstetten: Oberreuther, Rößner (79. Bartonitz), Baumgartl, Jähner, L. Welsch, Hendel, Schumacher (65. Volkert), Hauk, Meier, Danninger (73. Himsel), Theiler;

weitere Bilder

Hauptsponsor

Maueröder

Sponsoren

Kuhn
Stiegler

Facebook